Günstige Treppen Finden

Betontreppe

Anzeige:

Betontreppen

Marvin Siefke / pixelio.de

Wenn Sie sich für eine Betontreppe entscheiden, vermitteln wir Ihnen einen professionellen Handwerksbetrieb in Ihrer Nähe oder die Baustoffquellen, die Sie brauchen, um Ihre Betontreppe selbst zu bauen. Grundsätzlich ist der Bau einer Betontreppe nicht aufwändig und kompliziert. Einige Regeln müssen aber beachtet werden, um Probleme auszuschließen. Eine Betontreppe lässt sich mit geringen Kosten realisieren. Auf unserer Website berichten wir auch über Preise für Betontreppe.

Richtlinie für die Breite und Höhe der Stufen

Natürlich entscheiden die Abmessungen einer Betontreppe über deren sichere und komfortable Nutzung. Ausschlaggebend ist die zu überwindende Höhe, nach der sich der Gesamtplatzbedarf der Konstruktion richtet. Als beste Stufenhöhe wird von Fachleuten 18 Zentimeter angegeben, so dass folgende Berechnung den Platzbedarf ermittelt. Die zu überbrückende Höhe wird durch 18 geteilt und das gerundete Einzeltrittergebnis ergibt die Anzahl der benötigten Stufen. Diese Anzahl muss jetzt mit der Tiefe der Trittflächen multipliziert werden, um die Tiefe der gesamten Balkontreppe in Erfahrung zu bringen. Als Mindestbreite einer Betontreppe gelten 80 Zentimeter und als komfortabel wird ein Meter angesehen. Jetzt kann auch das Fundament geplant werden.

Einzelne Betonelemente oder verschaltes Gießen

Eine Betontreppe gibt es in zwei verschiedenen Herstellungsarten. Sie kann durch das Ausgießen einer Verschalung errichtet werden oder aus einzelnen Betonelementen zusammengebaut werden. Beim Gießen einer kompletten Balkontreppe kann die Verschalung eine frei schwebende Stufenleiter bilden oder auf vorhandenes Erdreich unter den Stufen aufgesetzt sein. Bei der Konstruktion mit Tritt- und Setzstufen werden vorgefertigte Betonplatten rechtwinklig zueinander auf eine Unterkonstruktion gesetzt. Diese kann ebenfalls aus Beton bestehen, aber auch Metall wird häufig verwendet. Beide Typen einer Betontreppe brauchen ein stabiles und dauerhaft gegen Auswaschungen und Absinken geschütztes Fundament. Neben baurechtlichen Vorschriften ist für die Fundamentierung eine hohe Sachkenntnis notwendig, um die Stabilität und Haltbarkeit der Betontreppe zu gewährleisten.

Feuchtigkeit ist der natürliche Feind der Betontreppe

Beim Bau einer Betontreppe müssen die Stufen eine leichte Neigung nach vorne haben, um stehendes Wasser auf den Trittflächen zu vermeiden. Die Zusammensetzung und Festigkeit des Betons entscheidet über das Verhalten beim Einwirken von Wasser, Feuchtigkeit aller Art und hohen Gewichten.

Keine Kommentare mehr möglich.

Sitemap | Impressum | Datenschutzhinweis