Holztreppe knarrt

Holztreppe entknarren – So geht’s

Eine Holztreppe ist ein wunderschönes Naturprodukt, doch sie neigt leider dazu, zu arbeiten. Dies geschieht durch die Fähigkeit des Holzes Wasser zu speichern, dadurch dehnt es sich aus. Trocknet es dann wieder, zieht es sich zusammen und Risse können zurückbleiben. Dies ist im Grunde nicht zu verhindern und man kann auch den Treppenbauer nicht dafür verantwortlich machen. Im Laufe der Jahrhunderte haben die Menschen zahlreiche Tricks entwickelt, wie man das Knarren der Holztreppe beseitigen kann.

Großmutter kennt den Kniff

Unsere Großmütter haben die Holztreppe mit Schmierseife gewischt. Dabei nimmt man nicht wie üblich, mit Wasser verdünnte Schmierseife, sondern das pure Produkt und schmiert damit die knarrenden Stellen ein. Dies muss aber zu Beginn drei- bis viermal und später von Zeit zu Zeit wiederholt werden. Weil Schmierseife auf einer Treppe natürlich prinzipiell keine gute Idee ist, geriet dieser Trick in Vergessenheit. Man sollte also jegliche Reste der Schmierseife, die das Holz nicht aufgesogen hat, sehr gut entfernen, um Unfälle zu verhindern. Viele empfehlen, einen Nagel in die knarrende Stufe zu schlagen, um die Bewegung der Stufe zu verhindern, die das Knarren auslöst. Wer aber seine schöne Holztreppe nicht ruinieren will, sollte dieses Manöver doch lieber einem Fachmann überlassen.

Lücken und Ritzen auffüllen

Haben Sie eine Treppe mit Auflagestufen, die aneinander oder auf der Auflage knarren, können Sie dünne Gummistreifen unterlegen. Ist es nur eine kleine Stelle, reicht sogar ein gutes Gummiband oder ein Weckglasgummi. Ansonsten ist für längere und größere Problemzonen farbloses Silikon die wohl beste Lösung. Einige Opfer von knarrenden Treppen schwören auf Epoxidharz, das in die Ritzen geschmiert wird. Dies muss aber länger aushärten und riecht sehr unangenehm. Wer eine völlig natürliche Lösung will, nimmt echtes Bienenwachs und schmiert damit die Lücken und Ritzen zu. Leider ist die Variante nicht unbedingt billig und hält auch nicht für die Ewigkeit.