Schlagwort-Archive: DIN 18065

Treppennorm

Die Treppennorm DIN 18065

Zahlreiche Baugesetze, Normen und Richtlinien, müssen bei der Treppenplanung beachtet werden. Bei Nichteinhaltung der Treppennorm drohen im Unglücksfall hohe Kosten, da diese dann nicht von Kranken-, Unfall- oder Haftpflichtversicherung getragen werden. Die Umsetzung muss daher vom Bauherren genauestens durchdacht werden. So ist für jedes Treppenelement in einer Norm geregelt, wie dieses zu gestalten und umzusetzen ist.

Relevant für die Planung von Treppen ist die DIN 18065, welche die maßlichen Anforderungen an Treppen regelt sowie die DIN DIN 18040-1. In dieser werden die Anforderungen für barrierefreies Bauen festgelegt. Ebenso ist die Bauverordnung wichtig, denn auch hier sind alle sicherheitsrelevanten Details für den Treppenbau geregelt. Allerdings sind diese in jedem Bundesland unterschiedlich festgelegt. Für Sie als Bauherr gilt es daher, sich entsprechend über die Treppennormen zu informieren. Wichtig ist, dass die Richtlinien sowohl bei der Ausführung im Rohbau als auch bei der endgültigen Montage der Treppe eingehalten werden.

Ihr Fachhändler kann Ihnen bei der Umsetzung geltender Treppennormen und Richtlinien helfen.