Günstige Treppen Finden

Treppengeländer Außen

Anzeige:

Treppengeländer Aussen

Rainer Sturm / pixelio.de

Ihr Treppengeländer für den Außenbereich muss nicht nur optisch zu Ihrer Fassade passen, sondern auch mit den Witterungseinflüssen zurechtkommen. Wir vermitteln Ihnen Fachbetriebe in Ihrer Nähe, die wissen, worauf es ankommt, um Treppengeländer für außen so schön wie haltbar zu konstruieren. Während Holz auf jeden Fall immer ein pflegeintensiver Werkstoff bleibt, gibt es Kunststoff- und Metallprodukte, die nahezu ohne Pflege ein Leben lang halten. Nicht nur die Wahl des Materials ist wichtig, sondern auch die Details müssen stimmen. Verankerungen, Verschraubungen und Befestigungen dürfen keine Schwachstellen bilden, da sie sonst die Widerstandsfähigkeit des ganzen Geländers beeinträchtigen.

Verzinkung oder rostfreier Edelstahl

Verbreitet ist die fälschliche Annahme, dass jeder Edelstahl rostfrei ist. Es gibt Edelstähle, die problemlos im Innenbereich genutzt werden können, aber für den Außenbereich unbrauchbar sind. Daher müssen für Treppengeländer für außen unbedingt die richtigen Stahlsorten ausgewählt werden, um Korrosion, Rost und späteren Verfall zu vermeiden. Bei normalem Stahl erfüllt die Verzinkung die Aufgabe, vor Rost zu schützen. Die Technik des Tauchbades bei der Verzinkung ermöglicht im Prinzip, jede Form und Art der Elemente eines Treppengeländers zu behandeln, so dass die Auswahl gegenüber Produkten für den Innenbereich kaum eingeschränkt wird. Sehr wichtig und von professionellen Treppenbauern immer berücksichtigt ist die Berücksichtigung jedes Bauteils einer Treppe und des Geländers. Einzelne Schrauben, Ösen, Schlaufen oder andere Befestigungspunkte müssen aus rostfreiem Metall bestehen oder ebenfalls verzinkt sein. Wenn die Bauteile vom Treppengeländer verschweißt werden, muss auch an die Schweißnähte und -grate gedacht werden. Die Alternative Aluminium ist rostfrei und kann durch nachträgliches Eloxieren noch unempfindlicher gemacht werden.

Holz lebt und braucht viel Pflege

Der organische Werkstoff Holz “lebt” im Treppengeländer für außen weiter. Es reagiert auf Feuchtigkeit und Nässe mit Aufquellen und Zersetzung, die bis zu Fäule, Schimmel und Vermoderung führen kann. Bei extremer Wärme dehnt es sich aus. Die professionelle Vorbehandlung von qualitativ hochwertigem Holz ermöglicht den Außeneinsatz des beliebten und natürlichen Werkstoffs, das sich allerdings nur mit regelmäßiger Pflege stabil und schön erhält.

Keine Kommentare mehr möglich.

Sitemap | Impressum | Datenschutzhinweis