Treppenhaus gestalten

Gestaltungsmöglichkeiten für das Treppenhaus

Die Wohnraumgestaltung muss nicht erst hinter der Wohnungstür anfangen. Einige Besitzer von Mehrfamilienhäusern beginnen schon im Hausflur mit einem gewissen Wohnambiente. So können dort Teppichböden verlegt werden, der Wandanstrich und die Wanddekoration eher ansprechend gestaltet und  die einzelnen Treppenabsätze mit kleineren Möbelstücken oder Pflanzen verziert werden.
Eigenheimbesitzer gestalten ihren Hausflur fast immer wie einen Wohnraum.

Was bei der Treppenhausgestaltung beachtet werden muss

Bei der Gestaltung ist zum einen zu beachten, dass keine Stolperfallen entstehen. Teppichboden sollte daher fachgerecht verlegt und die Treppen mit Schienen gesichert sein. Für den Boden sollte unempfindlicher Teppichbelag verwendet werden, da viele Füße auf ihm auf und ab laufen. Eine große Auswahl an Bodenbelägen, unterschiedlichster Art, auch für Treppenhäuser, findet man auf: http://ww.teppich-stark.de. Nischen in Treppenabsätzen bieten sich für Pflanzen und kleinere Möbelstücke an, sollten jedoch niemals den Durchgang verhindern. Auch sollte ein Fluchtweg, bei einem Brand etwa, immer ohne Hindernisse gegeben sein. Die richtige Wanddekoration ist aus abriebsicherer Farbe und wird am Besten in dezenten Farben aufgetragen. Dabei ist es einerlei, ob es sich um einen einfarbigen Wandanstrich oder einen Anstrich mit Absätzen oder Mustern handelt. Eine optische Vergrößerung des Flurs erreicht man z. B. durch farbige Absätze.

Dekorationen im Treppenhaus

Die Besucher des Hauses erhaschen ihren ersten Einblick im Treppenhaus. Wie schön ist es da, wenn auch das Treppenhaus wie ein Wohnraum gestaltet wird? Dies ist mit wenig Aufwand möglich. Wenn die Treppenabsätze großzügig angelegt sind, kann man auf den einzelnen Etagen zum Beispiel Sitzmöglichkeiten, die das Erreichen der oberen Etagen erleichtern, unterbringen. Auch einige ausgewählte Bilder an den Wänden und jahreszeitliche Wanddekorationen verleihen dem Treppenhaus ein gewisses Ambiente und lassen es wohnlicher erscheinen. Ein Schuhregal im Parterre aufgestellt und ein Hinweis auf vorhandene Einweg-Pantoffeln, lassen so manchen Besucher den Dreck nicht durch das ganze Haus tragen. So etwas ist nicht nur in Eigenheimen möglich. Helle Lampen bei kleinen Hausfluren sorgen für die entsprechende Ausleuchtung und lassen das Treppenhaus größer erscheinen.

Man kann viel tun, sollte nur Ideen haben und gewisse Regeln beachten.